Back to Top

Tischtennis

 

Wenn man über Tischtennis in Bielefeld spricht, dann ist der VfL Oldentrup sicherlich eine gute Adresse. Bei den Damen sind wir seit vielen Jahren die Nummer 1 im Kreis. Unsere 1. Mannschaft spielt in der NRW-Liga. Die Zweite ist gerade in die Verbandsliga aufgestiegen und eine weitere Mannschaft spielt in der Bezirksklasse. Unsere Herrenmannschaften spielen aktuell in der Kreisliga sowie in der 2. und 3. Kreisklasse. Ziel der 1. Mannschaft ist es, möglichst schnell wieder den Sprung auf die Bezirksebene zu schaffen, wo wir in den letzten 25 Jahren beheimatet waren.

 

Im Nachwuchsbereich sind wir nach einigen etwas schwächeren Jahren ebenfalls wieder auf dem Weg nach vorne. So können wir in der Saison 2017/2018 mit jeweils einer Jugend-, einer A-Schüler- und einer B-Schüler-Mannschaft wieder alle Altersklassen abdecken und müssen uns zumindest in den jüngeren Altersklassen auch nicht hinter der Konkurrenz auf Kreisebene verstecken.

 

Insgesamt hat unsere Tischtennisabteilung zurzeit ca. 40 erwachsene und 25 jugendliche aktive Mitglieder.

 

Wie die meisten anderen Vereine haben wir natürlich großes Interesse am sportlichen Erfolg unserer Mannschaften. Wir freuen uns vor allem über die positive Entwicklung unserer Damenmannschaften in den letzten Jahren und hoffen auf einen neuen Aufschwung bei den Herren. Besonders stolz sind wir aber darauf, dass unsere Erfolge nicht „gekauft“, sondern erarbeitet wurden. Unsere Spielerinnen und Spieler erhalten weder Geld noch sonstige Zuwendungen, und Neuzugänge sind für uns nur interessant, wenn wir davon ausgehen können, dass sie in unsere Gemeinschaft passen. Wer in Oldentrup spielt, tut dies, weil er/sie sich hier wohl fühlt und nicht weil er/sie dafür bezahlt wird!

Neben der sportlichen Seite ist für uns auch die Geselligkeit sehr wichtig, was wiederum zum Wohlfühlen der Aktiven beiträgt. So gibt es in jedem Jahr eine Saisonabschlussfeier (die so genannte „Schweinchenfete“), eine Abteilungsfahrt mit Partnern und Kindern und unser Weihnachtspokal-Vorgabeturnier mit anschließender Feier (natürlich auch mit Anhang). Nach den Vereinsmeisterschaften wird gemeinsam gegrillt.

Ein gutes Beispiel für den hervorragenden Zusammenhalt in unserer Abteilung sind auch die Spiele der 1. Damenmannschaft. Wir nehmen keinen Eintritt und bieten Kaffe und Kuchen bzw. Sprudel und von den Spielerinnen der Mannschaft zubereitete Schnittchen kostenlos an. Nach dem Spiel gibt es – ebenfalls kostenlos – das ein oder andere Bierchen, sowohl mit als auch ohne Alkohol. Dafür besuchen regelmäßig gut 20 Zuschauer die Heimspiele, feuern unsere Mannschaft an und fiebern mit unseren Mädels mit. Auch bei den Auswärtsspielen begleiten uns immer einige Fans und unterstützen die Mannschaft.